Referenzen Personal Coaching

 

Eine kleine Auswahl

 

Äußerst hohes Maß an Empathie.
Mit empathischer Sachlichkeit hochbrisante emotionale Themen aufschlüsseln zu können, um bei Bedarf mögliche Lösungen aufzuzeigen. Ja, sie ist provokativ, ja, sie ist direkt - und das ist auch gut so!
Fr. G. Wick, Geschäftsführerin, Berlin/ New Zealand

Ende 2010 hatte ich fünf Coaching-Sitzungen mit Frau Heum, ausgelöst durch eine große persönliche Krise. Meine Kommunikation im Alltag und auf Beziehungsebene hat sich seitdem völlig verändert. Ich hatte mich getrennt, habe nun endlich meine große Liebe gefunden und werde in diesem Jahr heiraten. Beruflich wurde ich befördert, das hatte ich mir vorher nicht zugetraut. Ich habe Frau Heum bereits weiterempfohlen und diese Person macht auch eine große positive Entwicklung durch.
Fr. W. Brockert, Monheim


Ich hatte die Freude mit Frau Heum zusammen zu arbeiten, als ich akuten Coaching-Bedarf hatte, weil es um eine berufliche Neuorientierung ging. In zwei Sitzungen habe ich mich intensiv mit meinen Wünschen und Vorstellungen beschäftigt. Wir haben meine Stärken herausgearbeitet und im Zuge dessen erste Weichen gestellt wo es in der Zukunft hingeht. Dabei sind wir eher zufällig auf ein altes, völlig verdrängtes und schwer traumatisches Erlebnis in meiner Jugend gestoßen. Mit ihrer ungeheuer empathischen und tröstenden Art hat mich Frau Heum in dem Moment ganz ganz toll aufgefangen! Ein Coaching in der Qualität habe ich so noch nicht erlebt. Frau Heum ist fachlich ungeheuer breit aufgestellt und ich hatte den Eindruck, es gibt fast nichts, was sie noch nicht erlebt hat. Ich werde ihren Support in der Zukunft weiterhin nutzen, wenn sich Fragen ergeben, für die ich einen kompetenten und konstruktiven Gesprächspartner benötige.
Hr. Engel, Düsseldorf


Fr. Heum hat mich ein dreiviertel Jahr begleitet und mir in meinem Privatleben sehr weiter geholfen. Kritische Personalgespräche habe ich sehr gut mit Ihr vorbereiten können. Leider wohnt sie nicht mehr in Stuttgart, was ich außerordentlich bedaure. Ich habe ihre Ehrlichkeit und Analysefähigkeit sehr geschätzt. Gerne empfehle ich Fr. Heum weiter.
Hr. K. H., selbst. Handwerker, Stuttgart


Ich kam 2012 zu Frau Heum in einer sehr akuten Beziehungssituation, der ich mich völlig hilflos ausgeliefert fühlte. Mit viel Einfühlungsvermögen, aber auch ganz klaren, direkten Fragen und Feststellungen führte sie mich durch unser erstes Gespräch. Sie lenkte meinen Blick weg vom Focus auf meinen Partner und seinen Eigenschaften, an denen ich mich aufrieb, hin zu mir selbst und motivierte mich, mir selbst und meinen eigenen Gefühlen mehr Wichtigkeit und Respekt zu schenken. Schon diese ersten zwei Stunden brachten für mich viel Klarheit und führten dazu, dass ich mit einer für mich ganz ungewöhnlichen Konsequenz diese für mich schädliche Partnerschaft verließ.

Ich traf mich danach weitere Male mit Frau Heum, um meinen inneren Mechanismen auf die Schliche zu kommen, die mich in einigen Lebenslagen immer wieder behindern. Wir arbeiteten daran, sogenannte "negative Glaubenssätze", die unbewusst in mir steckten, auszusprechen und zu hinterfragen, um diese dann mit neuen positiven Glaubenssätzen zu ersetzen. Außerdem lernte ich mit ihrer Hilfe mein "inneres Team" kennen, die vielen Personen ("Herzen in meiner Brust") in mir, die sich oft gegenseitig selber im Wege standen und auch nicht immer ihren zugewiesenen Job erfüllten. Wir sahen uns diese unterschiedlichen Seiten und Persönlichkeiten in mir gemeinsam an und besprachen, wer wohl etwas zu kurz kam, wer zu dominant aufträte, wer den falschen Job machte, wer sich überfordert fühlte und Hilfe bräuchte. So ordneten wir nach und nach dieses innere Chaotenteam, vergaben klare Aufgaben und bildeten Liasons, wo nötig.

Im ersten Moment mutete diese Identifikation des inneren Teams schon etwas verrückt an - und dann machte es Spaß, auf die Entdeckungsreise zu gehen. Denn plötzlich entdeckte ich (wieder?) Seiten und Persönlichkeiten in mir, die ich eigentlich gar nicht glaubte zu haben. Dieses Bewusstsein dessen, wer oder was da in mir steckt - und dass ich nicht "einfach so bin", sondern tatsächlich aktiv mitgestalten kann, die Person zu sein, die ich sein möchte, waren echte Kernerkenntnisse für mich. Das Stichwort "Selbstverantwortung" ist für mich ein wirklicher Motivator geworden und ich habe in den letzten Monaten hier auch schon einiges umgesetzt.

Insgesamt bin ich seit dem Coaching "erwachsener" geworden und übernehme mehr Verantwortung für mich selbst. Ich traue mich aktuell viel mehr, die Person zu sein, die ich sein möchte - was sich auch in der Reaktion anderer Personen auf mich widerspiegelt - aber auch in meiner gewonnenen inneren Stärke. In vieler Hinsicht war's am Ende ganz "einfach" - dieses "Augenöffnen" hat schon gereicht - an anderern Stellen ist es aber auch eher schwer, sein eigenes Verhalten zu ändern. Alles in allem muss man schon dazu bereit sein, bestimmte Bequemlichkeiten zu verlassen und sich auf den Weg zur Veränderung zu machen. Sie kommt eben nicht von alleine und bedarf einiges an Arbeit.

Eigentlich hat mich der Zufall zu Frau Heum geführt - und ich schätze mich sehr glücklich, dass ich mit ihr arbeiten konnte. Sie zeichnet sich durch viel Einfühlungsvermögen und Empathie aus, zeigt Verständnis und Mitgefühl - lässt aber dem "inneren Kind" nicht unendlich Raum, wenn es lamentieren und weinen möchte, sondern fängt es dann auch wieder ein mit einem (im übertragenen Sinne) "jetzt ist aber auch wieder gut". Ich schätzte auch ihre vorsichtig provozierende Art, die mir oft die Albernheit meines eigenen Verhaltens vor Augen führte (wenn ich mich doch gerade über das Verhalten anderer beschweren wollte) und ihre klare, direkte Sprache in diesen Zusammenhängen. Gerade diese Klarheit und Direktheit (in Verbindung mit viel Empathie) haben mir sehr gut getan.

Ich empfehlen Frau Heum gerne weiter und kann mir auch vorstellen, in Zukunft wieder mit ihr zu arbeiten, wenn ich wieder einen "Spiegel" brauche, der mich reflektiert bzw. mir tote Winkel in meiner Selbstwahrnehmung aufzeigt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Fr. S. K., Düsseldorf